Volles Rohr - Tagen mit modernster Glasfaserinfrastruktur

Anspruchsvolles Online Conferencing oder auch große Teilnehmerzahlen bei Kongressen und Konferenzen realisieren wir damit in sehr guter Qualität. Via Highspeed-Internet stellen wir damit für die kundenseits gewünschte Einbindung externer (Unternehmens-)Standorte und Teilnehmer bzw. weitere Übertragungslösungen eine technisch hochmodern ausgestattete Infrastruktur zur Verfügung. Sicher und technisch auf hohem Niveau sind damit unterschiedlichste multimediale Anwendungen realisierbar: Videostreaming, Highspeed Online Conferencing oder auch die Nutzung von Online-Diensten – einwandfrei auch bei hoher Nutzerzahl und bei konstant hoher Up- und Download-Rate von 1 GBit/s. Unsere Besucher und Kunden nutzen nicht nur im gesamten Gebäude kostenloses WLAN, sondern können durch die strukturierte Verkabelung nahezu überall im Haus auch auf LAN-Anschlüsse zugreifen. Optional richten wir für sensible Anwendungen ein geschütztes, vom Besucher-WLAN getrenntes WLAN mit dedizierter Anbindung ein.

In Nutzerzahlen ausgedrückt: Bei uns sind ca. 400 gleichzeitige Streams in SD-Qualität mit ca. 2 MBit/s möglich. In der deutlich besseren HD-Auflösung (720p HD) mit ca. 10 Mbit/s können 80 parallele Videostreams realisiert werden. Und selbst in der Königsklasse Full HD mit 1080 p können wir ca. 40 gleichzeitige Streams darstellen. (Für Technikkundige: Diese Angaben sind Beispielwerte bei Verwendung des h.264 Codec und können je nach Encodereinstellungen abweichen). 

An einer konkreten Veranstaltung beschrieben, bedeutet Highspeed Online Conferencing und Live Streaming bei uns in Best Practice-Manier: Die rund 600 Kongressteilnehmer konnten nicht nur den jetzt im Gebäude durchgehend zur Verfügung stehenden kostenlosen WLAN-Anschluss nutzen, sondern auch ein weiteres, für sensible Anwendungen geschütztes WLAN, verwenden. Sicher sowie technisch auf hohem Niveau waren damit alle unterschiedlichen multimedialen Anwendungen möglich. Mit einem Live Streaming wurde online mit einer Niederlassung aus einem anderen Standort konferiert. Die Premiere im Juni 2014 haben wir mit Bravour bestanden und seitdem bereits zahlreiche weitere, anspruchsvolle Szenarien umgesetzt, z.B. Zuschaltungen aus Paris, zentrale Serververwaltung extern zugespielter Referate und deren korrekte Verteilung auf unterschiedliche Seminarräume etc.

Die Welt lebt online – immer stärker auch im Veranstaltungssektor

Petra Roser als Geschäftsführerin der Stadthalle Reutlingen beschreibt den Ansatz: „Wir bieten unseren Kunden grundsätzlich einen umfassenden Veranstaltungsservice mit Mehrwert – dazu gehört auch die Einbindung von Online-Möglichkeiten. Wir alle nutzen die virtuellen Dienste inzwischen gern und regelmäßig. Diese Zeiterscheinung spiegelt sich nun auch in unserem Technikangebot für professionelle Tagungen, Kongresse und Konferenzen wider – die damit ihre örtliche Begrenzung einfach auflösen. Damit dürften wir in der Wirtschaftsmetropole Stuttgart und Umgebung einen Führungsanspruch einnehmen.“

Durch unseren Anschluss der Stadthalle Reutlingen per Glasfaserkabel ist im Regelbetrieb eine Bandbreite von insgesamt 2 GBit/s (synchron) permanent verfügbar. Optional sind gegen einen Aufpreis sogar bis zu 10 GBit/s (synchron) buchbar. Videokonferenzen über Skype, WebEX, Cisco, Google Hangouts oder andere Anbieter sind ebenfalls für 300-400 gleichzeitige Verbindungen möglich. Besonders für Firmenkunden ist diese Leistungsstärke von Vorteil

Noch mehr Möglichkeiten für Highend-Kunden

Durch die enge Kooperation mit Globalways – einem Spezialisten für Cloud-Hosting mit großer Bandbreite und in ungebremster 10 GBit/s-Geschwindigkeit – sind wir in der Lage, kurzfristig und mit vergleichsweise niedrigen Einrichtungskosten bis zu 8 weitere 1 GBit/s Anschlüsse buchbar zu machen. Unkompliziert und in überaus ansprechender Performance empfehlen wir uns somit schon heute für das Tagen der Zukunft: lokal basiert, weltweit verfügbar.