Wir sind „Gesund im Betrieb“!

Bei einem feierlichen Akt am 09.02.2017 nahm Geschäftsführerin Petra Roser das Label „Gesund im Betrieb“ in Empfang. Diese Auszeichnung bekam die Stadthalle Reutlingen GmbH für ihre Teilnahme am Projekt für betriebliches Gesundheitsmanagement, das im Landkreis Reutlingen in Kooperation mit der AOK ‒ Die Gesundheitskasse Neckar-Alb und der Handwerkskammer Reutlingen entstanden ist.  Das Modellprojekt wird ebenfalls vom Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Baden-Württemberg, sowie der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg und der ikk classic unterstützt.

„Gesund im Betrieb“ ist nunmehr Teil des umfassenden Nachhaltigkeitskonzepts der Stadthalle Reutlingen GmbH, welches auf den drei Säulen „Soziale Verantwortung“, „Ökologische Verantwortung“ und „Ökonomische Vorteile“ basiert. Um das Label zu erhalten, nahm die Stadthalle Reutlingen GmbH an verschiedenen Analysen teil und setzte die darin erkannten Verbesserungsmöglichkeiten im Bereich des betrieblichen Gesundheitsmanagements erfolgreich um.

„Wir freuen uns sehr, an diesem regionalen Projekt teilnehmen zu können“, erklärt Geschäftsführerin Petra Roser überzeugt. „`Gesund im Betrieb` ist ein weiterer, wichtiger Baustein der Nachhaltigkeitsphilosophie in der Stadthalle Reutlingen GmbH. Ich bin mir sicher, dass wir als Team von den mit dem Label verbundenen Maßnahmen profitieren."

Die Zertifizierung ist drei Jahre lang gültig und soll dazu beitragen, verschiedene Präventionsmaßnahmen in Unternehmen mit bis zu 20 Mitarbeitern umzusetzen.

Gesund im Betrieb