Fine
49. Reutlinger Kammermusik Zyklus

49. Reutlinger Kammermusik Zyklus

Klaviertrio Chastain – Gouton – Rieger


Piktogramm für Klassik
Klassik

Dienstag

21.11.2023

Piktogramm für die Startzeit

20:00 Uhr

Piktogramm für den Veranstaltungsort

Kleiner Saal


Piktogramm für Vorverkaufsstellen
Vorverkaufsstellen

Über Nora Chastain, die auch in Reutlingen keine Unbekannte ist, äußerte sich einst kein Geringerer als Sir Yehudi Menuhin “Nora Chastain is one of the most elegant and refined violinists I know." Besucher und Besucherinnen dürfen sich außerdem auf den Cellisten Francis Gouton und auf Friedemann Rieger, den künstlerischen Leiter des KMZ, der hier als Pianist zu hören sein wird.

Schumanns Kammermusik der späten Jahre, in welcher das „kleine Genre“ in Form von Romanzen, Fantasiestücken und Idyllen vorherrscht, war keineswegs ein Rückzug in die biedermeierliche Idylle und eine Flucht vor den revolutionären Wirren von 1848/1849 (Dresdner Maiaufstand). Auch in seinen Fantasiestücken op. 73 zeigt er sich nicht weniger innovativ als in vielen seiner früheren Werke und regte damit viele seiner Komponistenkollegen zu einer Flut von ähnlichen Stücken an. 

Für den in Sevilla geborenen Joaquin Turina wurde die Folklore seines Landes zum zentralen Thema seines Schaffens. Obwohl er Sevilla schon mit 20 verließ, blieb er lebenslang ein überzeugter Andalusier. Nicht nur in seiner Sonata española, sondern auch in seinem 2. Klaviertrio schrieb er sich die Musik und das Lebensgefühl seiner Heimatstadt auf die ästhetischen Fahnen.

Der Komponist des letzten Werks dieses Abends, Felix Mendelssohn Bartholdy, spielte den Klavierpart seines 2. Klaviertrios bei der Uraufführung 1845 selbst. Die kontrastreichen Sätze lassen Erinnerungen an andere Werke Mendelssohns aufkommen: So erinnert der zweite Satz mit seinem wiegenden Rhythmus an seine diversen venezianischen Gondellieder, das Scherzo mit seiner dahinhuschenden Leichtigkeit an die Musik zum Sommernachtstraum und im Finalsatz erstrahlt nach vorsichtigem Herantasten in der hinreißenden Coda, in geradezu hymnischem Glanz der Choral „Vor Deinen Thron tret ich hiermit“ – kurzum: 
Ein Meisterwerk.

Programm:
Robert Schumann                    

  • Fantasiestücke op. 73 für Violoncello und Klavier

Joaquín Turina                        

  • Sonata española op. 82 für Violine und Klavier                                      
  • Klaviertrio Nr. 2 op. 76

Felix Mendelssohn Bartholdy

  • Klaviertrio Nr. 2 op. 66

Nora Chastain, Violine

Francis Gouton, Violoncello

Friedemann Rieger, Klavier

Veranstalter:

Kulturamt der Stadt Reutlingen

 


Piktogramm mit Ausrufezeichen

Karten bei allen Vorverkaufsstellen von „easy ticket service“ oder unter www.easyticket.de erhältlich.

TOP-Angebote für Schüler/innen und Studierende unter 28 Jahren gegen entsprechenden Nachweis:

  • 50% Ermäßigung auf alle Konzertpreise
  • 10 Min. vor Konzertbeginn noch verfügbare Karten auf allen Plätzen für 8,00 €

Ihr Besuch

Gastwerk - Pausengastro

Pausen-Gastronomie Über den erfahrenen Partner GrauerGastro – gastwerk gibt‘s bei der Stadthalle Reutlingen für Kulturveranstaltungen den kulinarischen Telefon- bzw. Online-Service. zur Bestellung

Piktogramm für Saalpläne

Saalpläne Informationen zu Bestuhlungs- oder Raumplänen und Hinweisen für Menschen mit Behinderung finden Sie hier zum Download bereitgestellt. weiterlesen

Piktogramm für Ladesäule

Elektrotankstelle Tanken Sie bei uns auf, auch außerhalb von Veranstaltungen. weiterlesen


weitere Empfehlungen

Bosch Sinfonieorchester Benefizkonzert

Bosch Sinfonieorchester Benefizkonzert Erleben Sie einen unvergleichlichen musikalischen Abend unter der künstlerischen Leitung von Hannes Reich, dem prämierten Dirigenten des renommierter Bosch Sinfonieorchesters. Gemeinsam mit dem vielfach ausgezeichneten Geiger Lukas Stepp, der als zweiter Konzertmeister bei der Staatskapelle Dresden und Absolvent der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ sowie der Juilliard School of Music brilliert, versprechen Ihnen die Musizierenden einen Abend voller musikalischer Perfektion und Leidenschaft. weiterlesen

Württembergische Philharmonie Reutlingen

Württembergische Philharmonie Reutlingen >

  • Steven Isserlis, Violoncello
  • Ariane Matiakh, Leitung
  • Antonín Dvořák - Violoncellokonzert h-Moll op. 104
  • Béla Bartók - Konzert für Orchester
  • < weiterlesen

    Württembergische Philharmonie Reutlingen

    Württembergische Philharmonie Reutlingen >

  • Leopold Hager, Leitung
  • Franz Schubert - Sinfonie Nr. 5 B-Dur D 485
  • Anton Bruckner - Sinfonie Nr. 6 A-Dur
  • < weiterlesen