Fine
Jan & Henry 2 – Ein neuer Fall für die Erdmännchen

Theater Lichtermeer - Das Musical für die ganze Familie

Jan & Henry 2 – Ein neuer Fall für die Erdmännchen


Piktogramm für Kinder
Kinder

Samstag

28.12.2024

Piktogramm für die Startzeit

15:00 Uhr

Piktogramm für den Veranstaltungsort

Großer Saal

Piktogramm für Ansteigende Bestuhlung
Ansteigende Bestuhlung

Piktogramm für Vorverkaufsstellen
Vorverkaufsstellen

Dieses Mal führt die Geschichte die beiden auf Schloss Piepenschlöns. Dort gehen seltsame Dinge vor sich und Jan & Henry müssen viele Rätsel lösen. Doch das größte Rätsel ist die Legende um einen alten Schatz, der von
den Schlossbewohnern fieberhaft gesucht wird, um den drohenden Verkauf ihres verschuldeten Zuhauses zu verhindern. Außerdem begegnen die Brüder dort Krokodella. Welche Rolle sie in dem Rätsel spielt und ob es den beiden Spürnasen gelingen wird, den Schatz zu finden, erlebt ihr hautnah in unserem neuen Musical für die ganze Familie. Ein sechsköpfiges Ensemble spielt, tanzt und singt für Euch in diesem für das Theater Lichtermeer typischen und unverwechselbaren Mix aus Menschen, Puppen und toller Musik in einem lustigen und zugleich spannenden Abenteuer.

Nach der Vorstellung könnt Ihr Jan & Henry ganz nahekommen und im Foyer Autogramme und Fotos von den Erdmännchen und den anderen Darstellern erhalten.

Mit freundlicher Genehmigung und in Zusammenarbeit mit Martin Reinl, der die Charaktere „Jan & Henry“ für den Fernsehsender „KIKA“ erfunden und entwickelt hat. Martin Reinl (Puppenstars/RTL, Woozle Goozle/SuperRTL, Zimmer frei/WDR) brennt mit Leidenschaft für seine Werke. Zahlreiche Preise sind der Dank für so viel Kreativität u.a. Kindermedienpreise Goldener Spatz, Der weiße Elefant oder Emil sowie mehrere Grimme-Preis Nominierungen. Für die Bühnenversion von Theater Lichtermeer zeichnen sich Timo Riegelsberger und Jan Radermacher verantwortlich. Timo Riegelsberger ist als künstlerischer Leiter für Text, Musik und Inszenierung zuständig. Außerdem führt er Regie. Jan Radermacher ist bei Theater Lichtermeer als Autor, Puppenbauer und Illustrator beschäftigt. Außerdem schreibt er gemeinsam mit Timo Riegelsberger die Musik für die Musicals.

  • Buch & Musik: Timo Riegelsberger & Jan Radermacher
  • Regie: Timo Riegelsberger
  • eine Theater Lichtermeer Produktion 2023
  • Weitere Infos, Tourneetermine und Tickets unter www.theaterlichtermeer.de

Veranstalter:

Theater Lichtermeer UG (haftungsbeschränkt)


Piktogramm mit Ausrufezeichen
  • Einlass ab 14.00 Uhr
  • Spieldauer ca. 90 min zzgl. Pause
  • empfohlen für Menschen ab 4 Jahren

Ihr Besuch

Gastwerk - Pausengastro

Pausen-Gastronomie Über den erfahrenen Partner GrauerGastro – gastwerk gibt‘s bei der Stadthalle Reutlingen für Kulturveranstaltungen den kulinarischen Telefon- bzw. Online-Service. zur Bestellung

Piktogramm für Saalpläne

Saalpläne Informationen zu Bestuhlungs- oder Raumplänen und Hinweisen für Menschen mit Behinderung finden Sie hier zum Download bereitgestellt. weiterlesen

Piktogramm für Ladesäule

Elektrotankstelle Tanken Sie bei uns auf, auch außerhalb von Veranstaltungen. weiterlesen


weitere Empfehlungen

Württembergische Philharmonie Reutlingen

Württembergische Philharmonie Reutlingen Klangzauber und Fußballfieber. Ein Konzert für Menschen ab 6

  • Tobias Krell alias "Checker Tobi", Moderation
  • Hermes Helfricht, Leitung
  • < weiterlesen

Bibi und Tina - Die außerirdische Hitparade 2024

Bibi und Tina - Die außerirdische Hitparade 2024 Bibi & Tina kommen 2024 mit allen Hits und ihrem brandneuen Abenteuer Die außerirdische
Hitparade zurück in deine Stadt. weiterlesen

Reutlinger Theater für Kinder: „Oh, wie schön ist Panama“ von Marianne Terplan nach Janosch

Reutlinger Theater für Kinder: „Oh, wie schön ist Panama“ von Marianne Terplan nach Janosch von Marianne Terplan nach Janosch, zu Gast ist das Münchner Theater für Kinder: Der kleine Bär und der kleine Tiger leben gemütlich in ihrem kleinen Haus am Fluss. Eines schönen Tages angelt der kleine Bär eine Kiste, die so wunderbar nach Bananen duftet und auf der „Panama“ zu lesen ist... weiterlesen