45. Reutlinger Kammermusik Zyklus – Trio Gaspard
45. Reutlinger Kammermusik Zyklus – Trio Gaspard
45. Reutlinger Kammermusik Zyklus – Trio Gaspard

Termin: 23.04.2020

Uhrzeit: 20:00

Ort: Kleiner Saal

Genre: Klassik

Erleben Sie mit dem Trio Gaspard eines der angesagtesten Klaviertrios seiner Generation.

Mit Werken von Ludwig van Beethoven, Dmitri Schostakowitsch, Bedřich Smetana und Lili Boulanger bieten sie mit ihrem Programm Perlen und Raritäten, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

Details:

  • Ludwig van Beethoven: Klaviertrio G-Dur, op. 1,2
  • Lili Boulanger: Zwei Stücke für Klaviertrio
  • Dmitri Schostakowitsch: Klaviertrio Nr. 1 c-Moll op. 8
  • Bedřich Smetana: Klaviertrio g-Moll op. 15

Mit drei Klaviertrios, die 1795 als sein Opus 1 im Druck erschienen, stellte sich Ludwig van Beethoven der Öffentlichkeit als Komponist vor und drückte damit auch gleich der Gattung Klaviertrio seinen persönlichen Stempel auf. Sein G-Dur-Trio op. 1,2 des heutigen Abends punktet mit vom Klavier unabhängigen Streicherstimmen, alle drei Instrumente agieren gleichberechtigt miteinander im fantasievollen Zusammenspiel.
Dmitri Schostakowitschs rhapsodisch-sprunghaftes einsätziges Klaviertrio c-Moll op. 8 ist das erste Kammermusikwerk des 17-jährigen Komponisten und seiner Jugendliebe gewidmet.

Mit den beiden Klaviertrios der 1918 im Alter von nur 24 Jahren unfassbar früh verstorbenen Lili Boulanger stehen zwei Werke aus ihrem Todesjahr auf dem Programm – das lebensbejahend, fast schon verspielte „D’un matin den printemps“ und das abgrundtief traurige „D’un soir triste“, das sie im Angesicht ihres eigenen Todes schon nicht mehr vollständig selbst niederschreiben konnte. Sie diktierte es ihrer Schwester Nadia Boulanger. Mit dem Tod setzt sich auch Bedrich Smetana in seinem Klaviertrio g-Moll op. 15 auseinander – ein ergreifendes Werk, mit dem er den Verlust seiner kleinen Tochter verarbeitet."

Veranstalter:

Kulturamt Stadt Reutlingen

Rollstuhlgerecht

Termin eintragen

Kombiticket Nahverkehr

Teile dieses Event auf: